• für eine schlanke und effektive Verwaltung im Rathaus mit einer neuen Bürgermeisterin an der Spitze.
  • für eine aktive Wirtschaftsförderung, die sich für fehlende Angebote (Drogeriemarkt) einsetzt.
  • dafür, dass Kosten bei größeren Projekten wie dem Kirchplatz eingehalten werden.
  • dafür, dass unsere Sportstätten wie das Stadion und das Freibad funktionstüchtig gehalten und beständig saniert und modernisiert werden.
  • neue Gewerbeflächen erschlossen werden, um weitere Arbeitsplätze zu schaffen. Nur das hält Westerkappeln zukunftsfähig.
  • dafür, dass alle Schulen der Gemeinde beste Rahmenbedingungen erhalten - auch die Hauptschschule und die Realschule.
  • für weitere Projekte eines familien- und altersgerchten Wohnens.
  • für eine eine umfassende Verkehrsplanung im Ort, die veränderten Verkehrsströmen (neues Baugebiet, Einzelhandelsflächen) angepasst ist.