Junger Chor Westerkappeln im Trainingslager

Quelle: Westfälische Nachrichten - 25.09.2019

Von Dietlind Ellerich

Westerkappeln - Zu ihrem traditionellen Chorwochenende reisten gut 40 Mitglieder des Jungen Chores am vergangenen Wochenende in das ehemalige Kloster Damme. Unter Leitung von Kantor Martin Ufermann standen laut Mitteilung die Proben für das aktuelle Konzertprojekt "Romantik-Trilogie" im Mittelpunkt.


Die gut 40 Sängerinnen und Sänger des Jungen Chores bereiteten sich in Damme
intensiv für das aktuelle Konzertprojekt "Romantik-Trilogie" vor. Foto: privat

Anton Dvoráks Messe D-Dur, Felix Mendelssohn-Bartholdys 95. Psalm und der 150. Psalm von César Franck, drei große oratorische Werke der Romantik aus drei verschiedenen Ländern, sollen am 9. November in der Westerkappelner Stadtkirche und einen Tag später in der St. Agatha-Kirche in Mettingen erklingen. Mitglieder der Kantorei Westerkappeln, des Ki-Pop-Chores Mettingen und des Kirchenchores St. Agatha nahmen ebenfalls für einen Tag an den intensiven Proben teil.

Insgesamt werden bei den Konzerten dann rund 160 Sängerinnen und Sänger auf dem Chorpodest stehen und einen ausgewogenen vokalen Gegenpart zu den Gesangssolisten und dem sinfonisch besetzten Orchester „Musica Viva“ aus Ibbenbüren bilden.

Das schöne Ambiente des Tagungshotels "Kloster Damme" und das spätsommerliche Wetter trugen zu einer gelösten Arbeitsatmosphäre bei. Am Ende der arbeitsreichen Proben freuten sich die Chormitglieder und der Dirigent laut Mitteilung nicht nur über gute musikalische Fortschritte, sondern auch über die gute Chorgemeinschaft, die durch die gemeinsame Zeit in Damme weiter gestärkt und intensiviert wurde.

Der Vorverkauf für die beiden Konzerte am 9. und am 10. November hat begonnen. Karten gibt es zum Preis von zwölf Euro (ermäßigt fünf Euro) bei den Chormitgliedern, im evangelischen Kirchenbüro sowie bei Lotto Bensmann. An der Abendkasse kosten die Karten dann 15 Euro (ermäßigt acht Euro).