Presse 2020

34 Jahre in Westerkappeln: Kirchenmusikdirektor Martin Ufermann blickt zurück

Quelle: Westfälische Nachrichten - 22.03.2021

Von Anke Beimdiek

Westerkappeln. In 34 Jahren kommt eine Menge zusammen: Notensammlungen, Instrumente, Programmhefte, Presseartikel. Martin Ufermann hat die lange probenfreie Zeit im Lockdown genutzt, um einiges zu sortieren, anderes zusammenzupacken. Wenn er Ende März in den Ruhestand geht, möchte er einem möglichen Nachfolger oder einer Nachfolgerin geordnete Verhältnisse hinterlassen.

 

Erinnerungen an ein „erfülltes Berufsleben“: In seiner Zeit als Kantor hat Martin Ufermann zahlreiche
Konzerte und Chorprojekte zur Aufführung gebracht – viele waren Publikumsmagneten.
(Foto: Anke Beimdiek)

Erst vor einigen Tagen hat Ufermann alte Konzertplakate im Dietrich-Bonhoeffer-Haus abgehängt. „Das ist auch eine emotionale Arbeit“, sagt er, „vielleicht vergleichbar mit einem Künstler, der sein Atelier ausräumt“. Viele Erinnerungen an ein „erfülltes Berufsleben“, wie der Kirchenmusikdirektor betont, kämen beim Aus- und Aufräumen zutage. Ein einzelnes Highlight in seiner Zeit als Kantor in Westerkappeln könne er nicht herausheben. Zu lang ist die Liste großer Konzerte und Chorprojekte.